Home / FAQ / Wann benutzt man Wimpernserum – morgens oder abends?

Wann benutzt man Wimpernserum – morgens oder abends?

Wimpernserum hilt Ihnen dabei, Ihr Auge optisch etwas zu verschönern. Dabei geht es vor allem um Ihren Wimpernkranz. Viele Frauen haben das Problem, dass Ihre Wimpern sehr kurz sind, lückenhaft und überhaupt nicht geschwungen. Mit dem Wimpernserum sollen diese Beschwerden nun der Vergangenheit angehören. Das Serum sieht wie ein kleiner Pinsel aus. Mit diesem streichen Sie das Serum an Ihrem Augenlid entlang, nahe der Wimpernwurzel. Nach einigen Wochen werden Sie bereits erste positive Veränderungen feststellen. Doch wie verhält es sich mit der Nutzung vom Wimperserum?

Die Nutzung vom Wimpernserum

Nutzung von WimpernserumDas Wimpernserum wird 1x täglich auf Ihr Augenlid aufgetragen. Überschreiten sollten Sie diesen Nutzung vom Wimpernserum nicht, denn bringen würde es ihnen sowieso nichts. Das Serum benötigt Zeit zum Einziehen und Wirken. Nur so kann es seine eigentlich Funktion an den Wimpern zeigen. Sie sollten das Serum am besten Abends, nach der Gesichtsreinigung auftragen. So kann es über Nacht bei Ihnen einziehen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie Sich weniger bewegen als am Tag. So verringern Sie die Gefahr, dass Sie etwas ins Auge bekommen, und darin herumwischen. So kann auch das Serum beschädigt werden. Also am besten immer abends nach einer gründlichen Reinigung auftragen und gut einziehen lassen.

Siehe auch

Funktion Wimpernserum

Wie funktionert das Wimpernserum?

Wimpernserum hat heute eine so große Beliebtheit, wie noch nie. Das liegt daran, dass schöne, …