Gesichtsreinigungsbürste- Das große Vergleichsportal

Spätestens seit der Pubertät hat jeder mit seiner Haut zu kämpfen. Ob wegen Trockenheit, Unreinheiten oder entstandenen Falten. Aus diesem Grund besteht die Hälft der Drogerie-Produkte auch aus speziellen Cremes und Masken, um bei diesen Problemen zu helfen. In den letzten Jahren hat sich hierbei die Gesichtsreinigungsbürste als besonders beliebtes Produkt entwickelt für Ihre Haut entwickelt. Mittlerweile haben Sie in großes Angebot an unterschiedlichen Gesichtsreinigungsbürsten, die für Sie nützlich sein könnten!

Abbildung
Vergleichssieger
Beurer FC 95
Unsere Empfehlung
Zeitgard von LR
Clarisonic Mia 2
ModellBeurer FC 95Zeitgard von LRClarisonic Mia 2
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,0Sehr gut
Bewertung1,1Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Kundenbewertung
3 Bewertungen

1 Bewertung

24 Bewertungen
HerstellerBeurerLRClarisonic
Bürstenkopfbewegungoszillierendoszillierendrotierend
Gewicht500 gca. 400 g599 g
ZubehörSchutzkappe, 7 Aufsätze, Ladestation, Adapter, StandfußSchmuckspiegel, StandfußBlender, Ladegerät
Intensitätsstufen331
WasserfestJaJaJa
MassagegerätJaNeinNein
Vorteile
  • Viele Aufsätze inklusive
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Weiche, angenehme Bürste
  • Sehr gute Qualität
  • Super Qualität
  • Nützliches Zubehör
Nachteile
  • Keine Farbauswahl
  • Nicht viele Intensitätsstufen
  • Keinen extra Griff
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Beurer FC 95
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,0Sehr gut
WasserfestJa
MassagegerätJa

3 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Zeitgard von LR
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,1Sehr gut
WasserfestJa
MassagegerätNein

1 Bewertung
€ 188,88
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Clarisonic Mia 2
Unser Vergleichsergebnis
Bewertung1,4Sehr gut
WasserfestJa
MassagegerätNein

24 Bewertungen
€ 163,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze!

Gesichtsreinigung

Die Gesichtsreinigungsbürste hat vor allem die Aufgabe, das Gesicht möglichst gründlich zu reinigen. Doch trotz aller Werbeversprechen von den Marken, erwarten Sie keine Wunder! Von heute auf morgen verschwinden keine Unreinheiten oder Falten. Sie regen sehr gut die Durchblutung an, und sorgen für einen natürlichen und gesunden Teint!

Keine Nutzung bei Hautkrankheiten

Die elektrische Gesichtsreinigungsbürste ist zwar sehr hilfreich, sollte aber bei bestimmten Hautkrankheiten wie Akne oder Dermatitis nicht verwendet werden. Hier kann es passieren, dass die Haut zusätzlich gereizt und somit geschadet wird. Und das verschlimmert das Hautbild am Ende noch viel mehr!

Bürsten-Typen

Sie finden verschiedene Typen von Gesichtsreinigungsbürsten, die für die unterschiedlichen Hauttypen geeignet sind. Für den täglichen Gebrauch ist die rotierende Bürste ideal, während die oszillierende der neueste Trend sind. Die Brüste schwingt hier viele hundert Mal hin und her. Sie werben mit einer Porenverkleinerung und ein verbesserter Teint!

Was ist eine Gesichtsreinigungsbürste?

Die Gesichtsreinigungsbürste ist ein Gerät im Bereich Kosmetik & Beauty. Es handelt sich hierbei zumeist und eine elektrisch angetriebene Bürste, zur Reinigung von Gesicht und Ausschnitt. Hier wird ein Bürstenkopf angetrieben, sodass er sich rotierend oder oszillierend bewegt. Damit das Gesicht effektiv gereinigt wird, besteht die Bürste aus feinen und weichen Borsten. Sie befreien Ihre Haut von Talg, Fett & Make-Up Resten. Mit Hilfe des Peelings werden auch abgestorbene Hautschuppen entfernt. Es findet also eine Tiefenreinigung statt, durch die Ihre Haut besser atmen kann. So kommt es weniger zu Pickeln und Mitessern.

Vor- und Nachteile der Gesichtsreinigungsbürste!

  • entfernt Hautschuppen
  • Porentiefe Reinigung
  • frischer Teint
  • die Haut wird auf Anti-Aging-Cremes oder andere vorbereitet
  • nicht immer für jeden Hauttyp geeignet
  • noch keine Langzeitstudien durchgeführt

Anwendungsbereiche einer Gesichtsreinigungsbürste!Gesichtsreinigungsbürste

Die Gesichtsreinigungsbürste besitzt verschiedene Anwendungsbereiche. Sie können diese daher vielseitig anwenden! Hier ein paar der beliebtesten Anwendungsbereiche:

  • Reinigung und Fältchenbekämpfung: Durch die weichen Borsten kommt die Gesichtsreinigungsbürste auch in jede Pore und die Falten, und sie so effektiv reinigen!
  • Anwendung bei empfindlicher Haut und Pickel: Durch die effektive Porenreinigung, wird überschüssiges Fett & Talg entfernt, und verhindert so die Bildung von Pickeln und Mitessern. Gerade bei empfindlicher Haut, kann auch eine Gesichtsreinigungsbürste hilfreich für eine gute Durchblutung sein!

Welche Typen von Gesichtsreinigungsbürsten gibt es?

Aufgrund der verschiedenen Hauttypen, finden Sie auf dem Markt auch unterschiedliche Typen von Bürsten. Die unterscheiden sich u.a. in ihrem Antrieb, dem Bürstenkopf und der Bewegung der Bürste!

Elektrische oder Manuelle Gesichtsreinigungsbürste:

Manuelle Bürsten sind schon sehr viel länger auf dem Markt und ein echter Klassiker. Sie sind wasserfest und können daher auch in der Badewanne oder Dusche genutzt werden. Hier können Sie selbst entscheiden, wie Sie Ihr Gesicht reinigen möchten. Sie müssen Sich nicht nach den Rotationsstufen einer elektrischen Bürste richten! Weiterhin sind sie perfekt für Einsteiger, da sie sehr einfach zu nutzen sind und relativ günstig sind! Dabei kann die Bürste und die Borsten aus Kunststoff bestehen. Bei empfindlicher Haut sollten Sie jedoch Naturfaser-Bürsten wählen. Sind die Borsten nur in den Bürstenkopf eingeklebt, dann können Sie schnell ausfallen.

Elektrische Bürsten sind ebenfalls in unterschiedlichen Ausführungen zu finden. Diese unterscheiden sich sehr in ihrer Preislage. Ideal ist es, wenn Sie eine Bürste kaufen, mit unterschiedlichen Bürstenaufsätzen. Viele Marken bieten auch einen Aufsatz aus Schwamm, zur Entfernung von Make-Up Rückständen. Doch auch hier gilt: Qualität ist alles. Besonders bei der Produkten zur Anwendung auf der Haut!

Rotierend oder Oszillierend:

Bei dem rotierenden Bürstenkopf bewegt sich dieser kreisend, um so die Haut zu reinigen. Durch diese Rotation bewegt sich zusätzlich das Gewebe der Haut. Dadurch wird die Durchblutung der Haut angeregt und somit wird der Teint verbessert. Die Haut wirkt rosiger und wärmer.

Der oszillierenden Bürstenkopf ist eine noch neue Technologie, die nicht mir Druck, sondern mit Hilfe von Schall die Haut reinigt. Dabei schwingt die Bürste hin & her. Die Geschwindigkeit der Gesichtsreinigungsbürste ist dabei abhängig von dem Modell. Dabei wird das Gewebe der Haut nicht verdreht, sondern vibriert. Hierbei wird eine noch effektivere Reinigung der Gesichtshaut versprochen. Diese Technologie wurde von dr elektrischen Zahnbürste abgeschaut.

Weitere Typen einer Gesichtsreinigungsbürste!

Sie können nicht nur zwischen den oben genannten Gesichtsreinigungsbürsten unterscheiden. Dabei spielen auch andere Faktoren eine wichtige Rolle!

Kunststoffborsten & Naturhaarborsten!

Kunststoffborsten sind weniger schonend & verträglich für die Haut, als die aus Naturhaarborsten! Hier gilt die richtige Qualität: die Borsten müssen weich und flexibel sein, und abgerundete Spitzen besitzen.

Naturhaarborsten sind wesentlich weicher und daher angenehmer für die Haut. Auch bei einer intensiven Reinigung. Die meisten sind aus Pferde- oder Ziegenhaaren. Diese Bürstenköpfe sind besonders gut für Menschen mit einer sensiblen Haut.

Mit LED-Technik & Ultraschall!

Manche der Borsten haben eine bestimmte Technologie, die ideal für sensible Haut sind. Diese erreichen besonders tief sitzenden Schmutz in der Haut. Hierbei wird eine bestimmte LED-Technik angewendet. Diese arbeitet mit Ultraschall, ähnlich einer Licht-Therapie. Dadurch wird die Durchblutung gefördert und die Haut von Unreinheiten gesäubert. So wird auch tiefsitzender Schmutz effektiv entfernt. Die Gesichtsreinigungsbürsten mit solchen Technologien sind aber etwas teurer als andere Modelle.

Welcher Gesichtsreinigungsbürste passt zu Ihnen?

Generell gilt: als Neuling sollten Sie eine Bürste wählen, die eine vielseitige Breite an Intensitäten bietet. Denn dadurch ist eine langsame, und vor allem schonende Steigerung möglich. Starten Sie mit einer geringen Intensität, und beobachten Sie Ihre Haut anschließend aufmerksam. Bei empfindlicher Haut kann es auch mal zu Rötungen oder Quaddeln kommen. Wenn Sie eine gereizte Haut haben, Akne oder andere Hautkrankheiten, sollten Sie keine Gesichtsreinigungsbürste verwenden.

Bei der Anwendung müssen Reinigungsintensität, Dauer und Häufigkeit der Reinigung, die ausgewählte Bürste und das Reinigungsmittel immer zueinander passen!

Jetzt Angebote vergleichen!

Die richtige Anwendung einer Gesichtsreinigungsbürste!

Damit Sie ein zufriedenstellendes Ergebnis mit Ihrer Gesichtsreinigungsbürste erzielen, müssen Sie bei der Anwendung auf einige Kriterien achten! Sie sollten die Bürste nur auf gesunder Haut anwenden! Bei Problemen wie Aknen oder Hautkrankheiten, sollten Sie niemals Gesichtsreinigungsbürsten anwenden. Gleiches gilt auch Sonnenbrand, Entzündungen oder Verletzungen!

Das empfohlene Reinigungsprodukt!

Egal ob eine Milch, ein Waschgel oder ein Make-Up Entferner; viele der Bürsten funktionieren mit den meisten Reinigungsprodukten. Bei manchen gibt es jedoch einige Ausnahmen: so dürfen bei bestimmten Gesichtsreinigungsbürsten keine silikonhaltigen Produkte verwendet werden. Achten Sie daher immer auf die Produktbeschreibung der Bürste. Bei vielen Bürsten könne Sie aber Ihre bisherigen Produkte beibehalten. Diese sollten dann direkt auf die Gesichtsreinigungsbürste oder auf das Gesicht aufgetragen werden.

Beachten der Zeitvorgaben!

Zu empfehlen ist eine Anwendungsdauer von ca. 60 Sekunden. Bei elektrischen Bürsten gibt es einen integrierten Timer, der Ihnen die Zeit ansagt. So können Sie Sich daran orientieren: 20s die Stirn reinigen, 20s die Wangen und 20s Kinn und Nasen. Die Dauer mag etwas kurz erscheinen, aber hat auch einen Grund! Die Gesichtshaut ist sehr empfindlich. Wenn Sie diese übermäßig reinigen, dann reizen Sie diese viel zu sehr. Bei einer manuellen Bürste kann die Zeit etwas überzogen werden!

Reinigung der Gesichtsreinigungsbürste!

Ganz wichtig: Ihr Bürste entfern Unreinheiten, Make-Up und Hautschuppen von Ihrer Haut. Und damit das alles auch funktioniert, müssen Sie regelmäßig eine hygienische Untersuchung Ihrer Bürste vornehmen! Nach jeder Anwendung müssen Sie die Gesichtsreinigungsbürste unter fließendem, lauwarmen Wasser reinigen. Um die Haltbarkeit der Bürsten-Aufsätze zu verlängern, können Sie auch ein Desinfektionsspray nutzen. Bewahren Sie die Bürste an einem trockenen Ort auf, damit Bakterien auch keine Chance haben. Nach 3 Monaten und einer regelmäßigen Anwendung sollten Sie den Bürstenkopf wechseln.

Regelmäßige Anwendung!Gesichtsreinigungsbürste

Damit Sie auch einen Effekt bemerken, sollten Sie die Gesichtsreinigungsbürste regelmäßig anwenden! Die Anwendungszeit variiert hier je nach Hauttyp. Elektrische Bürsten, die oszillierend arbeiten, sind so sensibel, dass sie auch täglich angewendet werden können. Möchten Sie zusätzlich ein Peeling nutzen, dann sollten Sie das nur 1x die Woche tun, da hier die Haut sehr beansprucht und gereinigt wird.

Worauf besonders achten bei empfindlicher Haut & Hautkrankheiten?

Wenn Sie eine sehr empfindliche Haut besitzt, Akne, Hautkrankheiten oder Entzündungen, dann sollten Sie bei der Anwendung einer Gesichtsreinigungsbürste vorsichtig sein. Durch den mechanischen Reiz der Bürste kann die Haut noch mehr gereizt werden. Wenn Sie also Probleme haben, sprechen Sie vorher mit Ihrem Dermatologen, oder verzichten Sie auf eine Gesichtsreinigungsbürste.

Gesichtsreinigungsbürste für Pflege verwenden!

Manche der Bürsten sind nicht nur für die Reinigung der Gesichts geeignet, sondern auch für die anschließende Pflege. Gerade oszillierende Bürstenköpfe arbeiten Cremes oder Seren effektiv in die Haut ein. Durch die Vibration werden die Stoffe der Cremes in die Hautschichten eingearbeitet. Auch hier muss die Bürste vor und nach der Reinigung ordentlich gereinigt werden.

So wirken Gesichtsreinigungsbürsten!

  • gründliche, tiefengereinigte Haut
  • weiches, verfeinerte Hautbild
  • Hautunreinheiten wie Hautschuppen, Make-Up oder Verschmutzungen werden entfernt
  • schnelle, sanfte und hautschonende Reinigung
  • geförderte Durchblutung

Wer sollte Gesichtsreinigungsbürsten mit Vorsicht genießen?

Alle Personen mit:

  • Hautkrankheiten wie Akne oder ähnliches
  • Entzündungen
  • Verletzungen
  • extrem sensibler, gereizter Haut

Hier ein kleines Video, wie Sie Zuhause Ihre Gesichtsreinigungsbürste anwenden können:

(https://www.youtube.com/watch?v=63rPB6hq2I0&t=1s)

Jetzt Angebote vergleichen!

Darauf beim Kauf einer Gesichtsreinigungsbürste achten!

Beim Kauf einer Gesichtsreinigungsbürste müssen Sie auf einige Kriterien achten, damit Sie am Ende das richtige Modell haben!

Einsatzzweck

Der Hauttyp ist ein wichtiger Faktor bei der Wahl der richtigen Bürste und den Pflegemittel!

  • Trockene Haut
  • Mischhaut
  • fettige Haut

Aber auch der Aufsatz spielt eine wichtige Rolle!

  • Peeling-Kopf: Entfernt noch einmal effektiver Unreinheiten in den Hautporen
  • Massagekopf: massiert die Haut zusätzlich bei der Reinigung

Technische Spezifikationen

Auch den technischen Aspekten müssen Sie beim Kauf Aufmerksamkeit schenken:

  • Manuell oder elektrisch: Wie soll die Gesichtsreinigungsbürste angetrieben werden?
  • Stromversorgung: Über Akku oder Kabel?
  • Geschwindigkeitsstufen: Möchten Sie unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen bei Ihrer Bürste haben?
  • Timer-Funktion: Soll die Bürste Ihnen anzeigen, wann Sie den Gesichtsbereich wechseln müssen?
  • Farbe: Bevorzugen Sie eine bestimmte Farbe?

Ausstattung

Da Sie den Bürstenkopf regelmäßig wechseln müssen, müssen Sie auch auf die richtige Ausstattung der Bürste achten! Manche Bürsten bekommen Sie bereits als komplettes Set. Diese ist hilfreich, wenn Sie noch Anfängerin im Gebrauch sind. So können Sie feststellen, welcher Bürstenkopf für Sie am geeignetsten ist.

Informieren Sie Sich vor dem Kauf, wie teuer die Ersatzköpfe für Ihre Bürste ist. Vergleichen Sie dazu auch die unterschiedlichen Hersteller und die entsprechenden Preise.

Maße

Die meisten der Bürsten besitzen eine Länge zwischen ca. 10 bis 20 cm. Also ungefähr die Größe einer Zahnbürste. Wichtig ist, dass die Gesichtsreinigungsbürste gut in der Hand liegt. Dafür ist ein Gummi-Zug im Bereich der Handinnenfläche ideal, damit Sie nicht abrutschen! Gleiches gilt für das Gewicht der Bürste. Doch achten die Hersteller bereits bei der Produktion darauf, dass sie nicht zu schwer sind.

Zusätzliche Features/ZubehörGesichtsreinigungsbürste

Materialbeschaffenheit

Bei manuellen Gesichtsreinigungsbürsten kann der Griff aus Holz oder Kunststoff bestehen. Ebenso können die Borsten aus Kunststoff oder Naturhaarfasern bestehen.

Elektrische Bürsten bestehen meist aus Kunststoff.

Bekannte Marken für die Gesichtsreinigungsbürste!

Aufgrund der Beliebtheit von Gesichtsreinigungsbürsten, finden Sie eine Vielzahl an Herstellern auf dem Markt, unter denen Sie Sich entscheiden können!

Clarisonic

Clarisonic bietet einen technologiebasierten, innovativen und revolutionierten Ansatz bei der Gesichtspflege mit seiner Gesichtsreinigungsbürste! Nicht nur von Dermatologen, sondern auch von Testerinnen empfohlen. Die Produkte bieten eine sehr gute Produkt Qualität und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Braun

Braun ist ein Hersteller elektrischer Kleingeräte, mit Sitz in Kronberg. Besonders durch seine Produktgestaltung ist Braun bekannt geworden. Und durch diese hat die Marke einen bedeutenden Platz in der Geschichte des Industriedesigns erlangt. Dadurch ist Braun auch international bekannt geworden. Die Marke überzeugt nicht nur durch das innovative Design, sondern auch durch die hervorragende Qualität.

Philips

Philips ist ein sehr bekannter Anbieter von Gesundheitstechnologien und Haushaltsgeräten mit Sitz in Amsterdam. Die Marke unterscheidet sich in verschiedene Geschäftsbereiche: Produkte für den Konsumenten(“Personal Health” wie Haushalt oder Gesundheit) und Produkten für den professionellen medizintechnischen Bereich (“Health System”). Philips ist sehr beliebt durch das hervorragende Preis-Leistungs-System seiner Produkte!

Foreo

Die schwedische Marke Foreo hat nicht nur in Deutschland seine Neiderlassungen, sondern ein ganzes Netz von Geschäften in europäischen Städten. Foreo bietet Produkte für die Gesichtspflege, und setzt dabei vor allem auf eine gute Hautverträglichkeit. Jeder Hauttyp findet die richtigen Produkte sich, und das in einer sehr guten Qualität!

Jetzt Angebote vergleichen!

Die neuesten Trends im Bereich Gesichtsreinigungsbürsten!

Durch die Beliebtheit von Gesichtsreinigungsbürsten, haben sich mittlerweile einige neue Trends entwickelt. Diese sollen den Gebrauch der Bürste noch effektiver und angenehmer für Sie gestalten. Hier drei der beliebtesten Trends:

  • Neue Funktionalität: Die Bürsten haben mit der Zeit mehr Funktionen bekommen, und können mit unterschiedlichen Möglichkeiten Ihre Haut reinigen und verwöhnen.
  • Ultraschallgeräte: Durch die neue Ultraschall-Technologie, erreicht die Bürste wesentlich effektiver tiefer liegenden Schmutz in der Haut. So können Verschmutzungen wesentlich besser entfernt und bereinigt werden.
  • Massageaufsätze: Durch den Massage-Aufsatz wird die Haut zusätzlich massiert und so die Durchblutung effektiv gefördert.

Alternativen zur Gesichtsreinigungsbürste!

Um Ihre Haut zu reinigen oder zu klären, müssen Sie nicht unbedingt eine Gesichtsreinigungsbürste nutzen, ob elektrisch oder manuell. Sie haben auch ganz andere Möglichkeiten, die Sie nutzen können, um Ihr Haut zu pflegen!

  • Die klassische Methode: Die klassische Methode der Gesichtsreinigung besteht aus einem Gesichtswasser, Peeling oder Waschgel, dass Sie mit Hilfe von Hand & Wasser auf Ihr Gesicht auftragen. Dazu dienen die herkömmlichen Produkte, die Sie wahrscheinlich auch so schon verwenden!
  • Tuch und klärendes Gesichtswasser: Auch dies ist eine herkömmliche Methode, die viele anstatt einer Gesichtsreinigungsbürste verwenden. Dazu wird ein Gesichtswasser auf ein Tuch gegeben, oder Sie nutzen bereits ein dafür produzierte Tuch, und reinigen mit diesem Ihr Gesicht. Abschminktücher ähneln diesem Vorgang.
  • Entzündungshemmendes Dampfbad: Auch ein Dampfbad ist ideal, um Entzündungen im Gesicht zu hemmen. Der Dampf wirkt beruhigend auf solche Verletzungen.

FAQ – Fragen zur Gesichtsreinigungsbürste!Gesichtsreinigungsbürste

Wie oft sollten Sie die Gesichtsreinigungsbürste anwenden?

Viele Hersteller empfehlen, die Reinigungsbürste 2x täglich anzuwenden. Doch Hautärzte raten davon ab, denn es genügt der einmalige Einsatz am Abend, wenn Sie Sich “bettfertig” machen! Sie sollten es im allgemeinen auch nicht mit der Pflege übertreiben! Eine übermäßige Reinigung des Gesichtes kann zu einer zusätzlichen Hautreizung führen!

Können Sie mit der Gesichtsreinigungsbürste auch die Augenpartie reinigen?

Die Augenpartie ist eine der empfindlichsten Bereiche im Gesicht, weshalb Sie es dringend vermeiden sollten, mit der Gesichtsreinigungsbürste die Augen zu berühren. Nehmen Sie dafür am besten einen speziellen Augen-Make-Up Entferner. Einer, der auch dermatologisch getestet wurde! So gehen Sie auf Nummer sicher!

Sind elektrische Gesichtsreinigungsbürsten für jedes Alter geeignet?

Die meisten der Gesichtsreinigungsbürsten können unabhängig von Alter(ab 12 Jahren) und Geschlecht verwendet werden. Wenn Sie eine dermatologisch auffällige Haut haben, oder eine sehr sensible Haut, befragen Sie vorher Ihren Arzt!

Wie oft die Gesichtsreinigungsbürste wechseln?

Bürstenköpfe sollten aus hygienischen Gründen alle 3 Monate gewechselt werden. Peeling- und Massageaufsätze müssen alle 6 Monate ausgetauscht werden. Die Marken bieten dafür Ersatzteile an. Diese sind untereinander aber nicht kombinierbar.

Gibt es auch Gesichtsreinigungsbürste für Männer?

Auch Männer können ohne Probleme eine Gesichtsreinigungsbürste verwenden. Die meisten der Bürsten können ohne Probleme von beiden Geschlechtern verwendet werden. Auch hier wird lediglich unterschieden zwischen den Hauttypen.

Welche Gesichtsreinigungsbürste empfiehlt Stiftung Warentest?

Bisher wurden noch keine Tests von Stiftung Warentest durchgeführt. Sie haben in diesem Bereich bisher noch keine Empfehlung ausgesprochen!

Fazit zur Gesichtsreinigungsbürste

Die Gesichtsreinigungsbürste ergänzt perfekt Ihre tägliche Gesichts-Routine! Ob manuell oder elektrisch, Sie entfernen schonend und effektiv Unreinheiten und Hautschuppen von Ihrer Haut, und reinigen so Ihre Poren. Durch die Bürstenhaare wird die Durchblutung gefördert, und so der Teint Ihrer Haut verbessert. Doch müssen Sie bei dem Kauf auf einige Kriterien achten, damit sie Ihre Haut auch effektiv reinigt.

Nicht jede Haut verträgt die Behandlung mit einer Gesichtsreinigungsbürste. Bei Verletzungen, gereizter oder sensibler Haut, sollten Sie auf den Gebrauch verzichten! Auch bei dem Gebrauch und der Pflege der Bürste müssen Sie auf einiges achten. Nach drei Monaten müssen Sie den Bürstenkopf wechseln, den Sie leicht bei der Marke nachkaufen können!

Beurer FC 95
von Beurer
  • Perfekte Gesichtspflege mit einer bis zu 6 x gründlicheren Reinigungswirkung als mit der Hand
  • Entfernt sanft Make-Up Reste, abgestorbene Hautschüppchen, Hautunreinheiten, bekämpft Pickel und Mitesser
  • Verbessert den Teint, verfeinert das Hautbild und regt die Durchblutung an
  • 7 Aufsätze für eine vielseitige Anwendung: für jeden Hauttyp, empfindliche Haut, tiefenreinigendes Peeling, porentiefe Reinigung, Massage, wache Augen und einem waschbaren Wattepad
  • 2 Rotationsstufen: Kreisförmige Rotation und oszillierende Rotation in 3 Geschwindigkeitsstufen, für eine spürbar strahlende, weiche Haut
Zeitgard von LR
von LR
  • Elektrische Reinigungsbürste zur sanften Reinigung sensibler Gesichtshaut
  • Reinigt die Haut schonend bis zu 10-mal effektiver als manuelle Reinigung*
  • Erzielt ein verfeinertes, geglättetes Hautbild, optimal vorbereitet auf die Pflege
  • Mit speziellen, weichen Bürsten-Filamenten mit MICROSILVER Technologie
  • incl. Kosmetikspiegel.